7 ICFB Portfoliomodelle

7 ICFB Portfoliomodelle

Für Ihre individuelle Vermögensverwaltung

Portfolioteile

Alle unsere Portfoliomodelle bzw. Anlagestrategien im Rahmen unserer individuellen Vermögensverwaltung bestehen grundsätzlich aus Kombination von folgenden zwei Portfolioteilen:

  1. Risikoarmer Teil (Staats- und Unternehmensanleihen mit Investment-Grade Rating, Geldmarkt)
  2. Risikobehafteter Teil (Aktien, Immobilien, Rohstoffe, Edelmetalle, Private Equity)

Die Investitionen werden hauptsächlich mit Aktien- und Renten-ETFs umgesetzt. In einigen Marktphasen werden auch andere Finanzinstrumente wie Einzeltitel, Industrierohstoffe in Form von ETCs etc. eingesetzt. 

Vermögensallokation und Gewichtung

In beiden o.g. Portfolioteilen legen wir Kundengelder weltweit und breitgestreut in mehrere Industrie- und Schwellenländer an. In dem risikobehafteten Portfolioteil werden außerdem auch diverse Branchen und Unternehmensgrößen (große, mittlere, kleine und sehr kleine Unternehmen) und in dem risikoarmen Teil auch Währungen, Ratings und Anleihen-Laufzeiten berücksichtigt. Dabei achten wir streng auf eine von uns festgelegte Vermögensallokation bzw. Aufteilung auf verschiedene Anlageklassen sowie auf eine Gewichtung der Anlagen nach o.g. Parametern (Regionen, Branchen, Unternehmensgrößen, Ratings, Währungen, Laufzeiten). Solch eine breite Diversifikation ist sehr wichtig für den Anlageerfolg und die Risikobegrenzung.

Faktoren-Ansatz

Bei der Vermögensaufteilung in dem risikobehafteten Portfolioteil nutzen wir zusätzlich einen sogenannten Faktoren-Ansatz. Das heißt, wir berücksichtigen in Portfolios bei der breit diversifizierten Investition in den weltweiten Aktienmarkt folgende Faktoren (die ersten fünf Faktoren sind am attraktivsten und in der Literatur am besten belegt):

  1. Political Risk (Aktien aus den Emerging Markets bzw. Schwellenländern)
  2. Small Size (Nebenwerte bzw. Aktien von kleinen und sehr kleinen Unternehmen)
  3. Value (Substanzwerte bzw. unterbewertete Aktien)
  4. Qualität (Aktien von Unternehmen mit niedriger Verschuldung und stabilen Erträgen)
  5. Momentum (Aktien mit zuletzt hoher positiver Kursdynamik)
  6. Volatilität (weniger schwankungsanfällige Aktien)

7 ICFB Portfoliomodelle

Folgende 7 auf den o.g. Konstruktionsprinzipien basierenden Portfoliomodelle bieten wir Ihnen an, damit wir uns genau passend zu Ihrer Risikoneigung und Ihren Sicherheitswünschen engagieren können.

1

» Sicherheit «

Dieses Portfoliomodell besteht zu 100% aus dem risikoarmen Teil.  Diese Anlagestrategie schließt Risikoanlagen aus und konzentriert sich rein auf den Kapitalerhalt. Der gesicherte numerische Werterhalt des Gesamtportfolios steht damit im Vordergrund. Eine sichere Geldanlage sorgt für ruhigen Schlaf, jedoch können die Renditen vergleichsweise sehr gering sein.

2

» Risikoavers «

In diesem Modell wird zu dem risikoarmen Portfolioteil ein risikobehafteter Teil in Höhe von bis zu 10% beigemischt. Der Werterhalt des Gesamtportfolios steht auch bei dieser Strategie im Vordergrund. Diese Anlagestrategie ist für vorsichtige Anleger geeignet, um bei relativ geringfügigen Risiken eine leichte Renditeverbesserung zu erreichen.

3

» Konservativ «

Hier beträgt die Beimischung des risikobehafteten Teils bis zu 20%. Diese Anlagestrategie passt für konservative Investoren. Bei der moderaten Risikobereitschaft ergeben sich Chancen auf eine höhere Rendite.

4

» Defensiv «

Der risikobehaftete Teil wird in diesem Portfoliomodell mit bis zu 30% gewichtet. Hierdurch verbessert sich die Chance auf eine beachtliche Renditesteigerung bei moderaten Risiken.

5

» Ausgewogen «

Bei dieser Anlagestrategie beträgt die Gewichtung des risikobehafteten Teils bis zu 50%. Damit ist die Risikobereitschaft gewinnorientiert, wobei auch die Verlustrisiken steigen. Anleger, die mittlere Renditen bei mittleren Risiken anstreben, bieten wir hiermit eine optimale Lösung.

6

» Dynamisch «

Hier hat der risikobehaftete Teil des Portfolios ein Gewicht von bis zu 70%. Diese Strategie ist für Anleger, die relativ hohe Renditen anstreben, optimal. Dafür sollen auch höhere Risiken aufgrund von Marktschwankungen (z.B. Kurs-, Zins- und Währungsschwankungen) und höhere Verlustrisiken für das Gesamtportfolio in Kauf genommen werden.

7

» Chance «

Dieses Portfoliomodell besteht zu 100% aus dem risikobehafteten Teil. Hier wird angestrebt, die Kurssteigerungs- und Dividendenchancen des Aktienmarkts maximal zu nutzen. Es wird also ein möglichst hoher Ertrag anvisiert. Damit besteht grundsätzlich eine spekulative Risikobereitschaft. Hohe Risiken aufgrund von Marktschwankungen und hohe Verlustrisiken für das Portfolio sollen hier in Kauf genommen werden. Anleger, die eine maximale Chancennutzung anstreben, bieten wir mit diesem Modell eine gute Lösung.

Alle unsere 7 Portfoliomodelle existieren in zwei Varianten:

  • Ausschüttende Variante (Erträge werden regelmäßig ausgeschüttet). Diese Variante ist für Sie ideal, wenn Sie aus einem vorhandenen Vermögen regelmäßige Erträge erhalten möchten.
  • Thesaurierende Variante (Erträge werden automatisch reinvestiert). Diese Variante ist für Sie dann die erste Wahl, wenn Sie die laufenden Erträge zum weiteren Vermögensaufbau einsetzen möchten. Hier genießen Sie u.U. einen Steuerstundungseffekt: Der Großteil der zu zahlenden Steuer wird erst bei Verkauf fällig. Das verstärkt wiederum den Zinseszinseffekt.

Unser Risikoprofil-Check gibt Ihnen eine vorläufige Einschätzung, welches der 7 Portfoliomodelle zu Ihnen passen könnte. Durch individuelle Vereinbarungen ist es bei uns auch möglich, Ihre Wünsche noch spezifischer umzusetzen. 

Risikohinweis: Beim Anlagezeitraum sollte eine längere Kapitalbindung einkalkuliert werden, damit potentielle Kursverluste wieder aufgeholt werden können. Denn Aktien, Anleihen und Wertpapiere generell können hohe Verlustrisiken aufweisen. Hierbei ist ein Totalverlust nicht ausgeschlossen. Investoren sollten sich daher vor einer Anlage möglichst umfassend beraten lassen.

Kostenlose Beratung & Rückruf-Service

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon

+ 49-221-258798-0
Anrufen

E-Mail

info@icfb.de
E-Mail schreiben

Videobesprechung

Online-Meeting
Termin vereinbaren