Mit mehr Vermögen – mehr vermögen. Unabhängige und individuelle Vermögensverwaltung

Alle Risikoprofile im Überblick

Vermögensverwaltungsunterlagen
anfordern
1

Hochkonservativ

Sie gehen möglichst keine Risiken aufgrund von Marktschwankungen für Ihr Anlagekapital ein. Sie nehmen dafür sehr geringe Renditeaussichten und sonstige Nachteile (z.B. einen inflationsbedingten Kaufkraftverlust) in Kauf.

Passendes ICFB-Portfoliomodell: Sicherheit . Dieses Konzept schließt Risikoanlagen wie Aktien aus und konzentriert sich rein auf den Kapitalerhalt. Investiert wird in Anleihen, Geldmarkt u.ä.

2

Risikoscheu

Sie haben eine geringe Renditeerwartung. Sie gehen geringe Risiken aufgrund von Marktschwankungen und geringe Verlustrisiken für Ihr Anlagekapital ein.

Passendes ICFB-Portfoliomodell: Risikoavers . Diese Strategie ist für vorsichtige Anleger geeignet, um bei relativ geringfügigen Risiken eine leichte Renditeverbesserung, unter Beimischung zu sicheren Anlagen von bis zu 10% Aktien, zu erreichen.

3

Konservativ

Sie haben eine moderate Renditeerwartung. Sie gehen moderate Risiken aufgrund von Marktschwankungen und moderate Verlustrisiken für Ihr Anlagekapital ein.

Passendes ICFB-Portfoliomodell: Konservativ . Ein Substanzanteil von bis zu 20% Aktien ist für konservative Investoren geeignet. Bei dieser moderaten Risikobereitschaft ergeben sich Chancen auf eine höhere Rendite.

4

Risikobereit

Sie haben eine mittlere Renditeerwartung. Neben Zinserträgen wird auch ein Ertrag aus Kurssteigerungen angestrebt. Dafür nehmen Sie mittlere Risiken aufgrund von Marktschwankungen und mittlere Verlustrisiken für Ihr Anlagekapital in Kauf.

Passendes ICFB-Portfoliomodell: Defensiv . Die Strategie setzt eine leicht erhöhte Risikobereitschaft voraus, da der Aktienanteil bis auf 30% steigen kann. Hierdurch verbessert sich die Chance auf eine Renditesteigerung.

5

Risikofreudig

Sie haben eine überdurchschnittliche Renditeerwartung. Neben Zinserträgen wird auch ein Ertrag aus Kurssteigerungen angestrebt. Dafür nehmen Sie überdurchschnittliche Risiken aufgrund von Marktschwankungen und überdurchschnittliche Verlustrisiken für Ihr Anlagekapital in Kauf.

Passendes ICFB-Portfoliomodell: Ausgewogen . Weil ein Aktienanteil bis 50% möglich wird, ist die Risikobereitschaft gewinnorientiert, wobei auch die Verlustrisiken steigen.

6

Spekulativ

Sie haben eine höhere Renditeerwartung, die möglichst dauerhaft über dem Kapitalmarktzinsniveau liegt. Dafür nehmen Sie höhere Risiken aufgrund von Marktschwankungen und höhere Verlustrisiken für Ihr Anlagekapital in Kauf.

Passendes ICFB-Portfoliomodell: Dynamisch . Bei einem Aktienanteil bis zu 70% hat diese Strategie eine gewinnorientierte Ausrichtung, die allerdings mit höheren Verlustrisiken einhergeht.

7

Hochspekulativ

Sie haben hohe Renditeerwartungen. Es wird ein möglichst hoher Ertrag aus Aktienkurssteigerungen angestrebt. Dafür nehmen Sie hohe Risiken aufgrund von Marktschwankungen und hohe Verlustrisiken für Ihr Anlagekapital in Kauf.

Passendes ICFB-Portfoliomodell: Chance . Hierbei wird bis zu 100% des Kapitals in Aktien investiert, um mögliche Kurssteigerungs- und Dividendenchancen des Aktienmarkts maximal zu nutzen. Damit besteht grundsätzlich eine hochspekulative Risikobereitschaft.

Kostenlose Beratung & Rückruf-Service

* Pflichtfelder

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon

+ 49-221-258798-0
Anrufen

Adresse

Am Justizzentrum 7, 50939 Köln
Routerplaner auf maps.google.de

E-Mail

info@icfb.de
E-Mail schreiben